Über uns

Panama City Beach, Florida, bietet Ihnen alle erdenklichen Vergnügungsmöglichkeiten. Der beste Strandurlaub – Punkt. Sie sind von smaragdgrünem Wasser und weißen Sandstränden umgeben, das Klima ist gemäßigt und Sie werden hier unvergessliche Momente erleben! Egal, wie Sie Ihren Urlaub verbringen möchten, Sie werden in Panama City Beach fündig werden.

Wir sind weltweit als Destination mit atemberaubenden Stränden bekannt und werden für unsere herzliche Gastfreundschaft geschätzt. Panama City Beach, Florida, ist zweifelsohne die beste Wahl für diejenigen, die Wärme, Sonne, tropisches Klima und eine entspannte Atmosphäre wie sie hier an der Tagesordnung steht, lieben.

Fakten über Panama City Beach:

  • Liegt im Nordwesten Floridas, nur 160 Kilometer südwestlich von Tallahassee und rund 480 Kilometer südwestlich von Atlanta. Der perfekte Ort für eine Urlaubsreise im Nordwesten Floridas!
  • Die Stadt hat das ganze Jahr über eine Bevölkerungszahl von gut 12.000.
  • Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, warum unsere Strände so sauber und puderzuckerähnlich sind? Der legendäre pure Sandstrand von Panama City Beach stammt von Quarzkristallen die vor Jahrhunderten von den Appalachen hinunter gespült wurden. Im Verlauf ihrer Reise wurden die Kristalle gebleicht, geschliffen, geglättet und poliert. Die Brandung und die Gezeiten des Golf von Mexiko sind dafür verantwortlich, Millionen weißer Sandkörnern an die scheinbar unberührte Küsten gebracht zu haben. Das Ergebnis dieses dramatischen Prozesses sind die malerischen, berühmten Strände von Panama City Beach
  • Panama City Beach in Florida hat durchschnittlich 320 Sonnentage im Jahr.
  • Das Wetter in Panama City Beach ist subtropisch mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwas über 23 Grad Celsius – das bedeutet: optimale Voraussetzungen für eine Urlaubsreise.
  • St. Andrews State Park wurde von Trip Advisor zum #2 Strand in Amerika gewählt. Der über 500 Hektar große Park bietet Platz für Wälder, Sanddünen, die mit Seegräsern bedeckt sind, Süß- und Salzwassersümpfe, einen Schwimmbereich in einer Lagune, Anleger zum Fischen, Wanderpfade, einen 2,4 Kilometer langen Strandabschnitt und zwei Campingplätze. 1951 eröffnet, diente St. Andrews einst als militärische Stätte im Zweiten Weltkrieg und wurde nun mit dem World’s Best Beach Award ausgezeichnet.
  • Panama City Beach ist von beiden Seiten von einem Nationalpark umgeben: St. Andrews und Camp Helen.
  • Die Stadt ist auch als Wrack-Hauptstadt des Südens bekannt, denn hier befindet sich eine große Anzahl von historischen Wracks, die vor allem für Taucher reizvoll sind.
  • Panama City Beach ist Heimat einer der größten Sportfischer-Flotte des Landes.
  • Die Region beheimatet eine der höchsten Dichte an Flaschennasendelfinen weltweit. Und das ist nur ein Grund, warum Panama City Beach bei Urlaubern so beliebt ist.
  • Panama City Beach ist für seine Angelmöglichkeiten weltbekannt. Angler können nach zahlreichen  Fischarten Ausschau halten, darunter Blauer Marlin, Red Snapper, Makrelen, Forellen, Pompano und Cobia.
  • Eines von der Gemeinde koordinierte Projekt in Zusammenarbeit mit dem Panama City Marine Institute hat zur Entwicklung von 50 künstlichen Riffen etwas entfernt von Panama City Beach geführt. Die natürlichen Riffe sind 24 bis 30 Meter tief und nur ein paar Kilometer von der Küste entfernt. Die angelegten Riffe erreichen eine Höhe von knapp einem bis fast 2,5 Meter und harmonieren bestens mit der Unterwasserwelt wie kleinen Korallen und bunten Schwämmen.
  • Der Florida Ironman Triathlon wird hier seit 1999 ausgeführt.
  • Heimat des einzigen Tiefseetauchmuseums in den USA, dem Museum of Man in the Sea.

Weitere Informationen zu Florida finden Sie auf den restlichen Seiten unserer Internetpräsenz – lassen Sie sich von unseren Hotels, Attraktionen, Restaurants und all den Aktivitäten, die Sie in Panama City Beach unternehmen können inspirieren.